Man gewinnt den Eindruck, dass das Corona Virus für die Presse inzwischen langsam wieder uninteressanter wird. Es gibt halt immer eine nächste Geschichte.   Mich beschäftigt eher die Tatsache, dass ich in den letzten Wochen von einigen meiner größeren Kunden Anfragen erhalten habe, ob wir durch das Virus betroffen sind und welche Maßnahmen wir gegen eine Störung der Lieferkette ergriffen haben.

Nun muss man dabei berücksichtigen, dass in meinem Umfeld, wie wahrscheinlich auch in Ihrem, Kollegen, Familie und Freunde teilweise durchaus von den üblichen saisonbedingten Krankheiten ergriffen sind. Was aber muss oder soll man jetzt als Maßnahme gegen diese und vielleicht auch eine mögliche – wenn auch derzeit bei uns unwahrscheinliche – Infektion mit dem Corona-Virus in Betracht ziehen? Mundschutz, Desinfektionsspray, Home-Office als Verpflichtung? Wo endet Vorsicht und beginnt Paranoia?

Ich sehe für uns aktuell keine Einschränkungen durch das Corona Virus, wohl aber durch seine Artgenossen. Letztere haben aber keinen Namen und sind deshalb vielleicht nicht so bedrohlich.Wir sollten trotzdem entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, in vernünftigem Rahmen und ohne jegliche Anwandlung von Panik.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Sie erfahren Neuigkeiten sofort und erhalten exklusiven Zugang zu unseren Fachartikeln und anderen wertvollen Resourcen.

Wir garantieren selbstverständlich 100% Datenschutz!
Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben!

Oliver Brenscheidt

Geschäftsführer

Oliver Brenscheidt ist Chemiker mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf allen Gebieten der Galvanotechnik. Sein Urgroßvater Otto Brenscheidt gründete schon 1919 das heute noch tätige Familienunternehmen, sein Großvater Ernst gilt als Erfinder der Durchlauf-Galvanik.

Heute ist Oliver Brenscheidt Geschäftsführer der on Metall GmbH, er gründete die Brenscheidt Galvanik Service und betreibt die Website silberbird.de.